Gut-Schlecht-Analyse für Standorte

Die große Frage im Handel oder der Gastronomie ist, wieso ein Standort besser funktioniert und mehr Kunden oder Konsumenten bindet als ein anderer Standort. Reicht das  Potenzial der Zielgruppe im Umfeld nicht aus, ist die Frequenz zu gering, ist die Zusammensetzung des EInzelhandels nicht die richtige oder liegt es an einer Kombination aus vielen Faktoren. Bei der Planung weiterer Standorte ist es deshalb sehr wichtig, diese Treiber zu kennen und diese Informationen gezielt einzusetzen. Umgekehrt gibt eine Treiberanalyse auch Aufschluss über die Gründe für eine schlechte Performance eines Standortes.

Durch die Gegenüberstellung von erfolgreichen und weniger erfolgreichen Standorten eines Unternehmens lassen sich die räumlichen Faktoren identifizieren, die einen idealen Standort am besten beschreiben. Dabei wird das komplette, umfangreiche Datenportfolio von MB Micromarketing (Soziodemographie, Sinus-Milieus®, POS-Daten, Zielgruppeninformationen, Branchendaten, Frequenzen, Raumtypen etc.) auf statistisch signifikante Zusammenhänge geprüft. Die wichtigsten Treiber werden in einen Standortscore überführt, der eine Bewertung aller (potenziellen) Geschäftslagen zulässt und bei der Erschließung des Marktes behilflich ist.

Die Gut-Schlecht-Analyse (oder Treiberanalyse) ersetzt das Bauchgefühl durch systematisierte, datenbasierte Erkenntnisse und liefert Insights, die in die Optimierung der Expansionsplanung einfließen und so zum Wachstum des Unternehmens beitragen können.

Anwendungsfelder
  • Grundlage für quantitative Prognosen, insbesondere von Umsatz
  • White-Spot-Analyse: Wo ist die Zielgruppe eines Einzelhändlers stark vertreten, so dass sich ein Standort lohnt? Wo leben möglichst viele potenzielle Kunden?
  • Standortentscheidungen bei Maklerangeboten: Welcher Standort verspricht mehr Erfolg?
  • Reporting mit den wichtigsten Daten, z.B. in einem GIS

Als Ergebnis erhalten Sie ein Ranking der wichtigsten Treiberfaktoren, die z.B. in einer Importance-Performance-Matrix oder auch kartographisch bezogen auf einzelne Standort dargestellt werden können.

Standortanalyse
Menü