Die Wege der Zielgruppe

Bewegungsdaten

Menschen halten sich im Laufe des Tages an verschiedenen Orten auf: über Nacht zu Hause, tagsüber bei der Arbeit, gehen zwischendurch Einkaufen oder am Abend in die Kneipe, ins Kino oder ins Theater. Das Smartphone ist dabei der ständige Begleiter und liefert Informationen zu den jeweiligen Standorten.

  • 8:30 Uhr der Bäcker auf dem Weg zur Arbeit
  • 9:00 Uhr Arbeiten im Büro
  • 12:15 Uhr Schaufensterbummel in der Mittagspause durch die Einkaufsstraße
  • 18:30 Uhr mit dem Fahrrad zum Supermarkt um die Ecke
  • 20:15 Uhr zu Hause auf der Couch

Diese Bewegungsströme machen wir zusammen mit unserem Partner MB International sichtbar. Dafür nutzen wir anonymisierte Daten aus vielen Millionen unterschiedlichen Devices in Deutschland.

Die Datenerhebung erfolgt über Mobilfunk-Apps die eine Lokalisierung über GPS Signale erlauben.

Solche Apps sind beispielsweise aus den Bereichen:

  • Fitness
  • Navigation
  • Soziale Netzwerke
  • Wetter
  • News
  • Games & Entertainment

Zur Anonymisierung erfolgt eine Aggregation auf:

  • Microraster Level (z.B. 0,001 Grad)
  • HERE – Straßensegmente
  • verschiedene Zeitlevel (Monat, Woche, Tag, Stunde)

Durch die Nutzung der “Home Location” können die Bewegungsmuster mit Zielgruppeninformationen verknüpft werden. Mit diesen Daten können wir bei der Standortanalyse und der Werbeplanung unterstützen und unter anderem Antworten auf die Fragen geben:

  • Wo hält sich die Zielgruppe im Laufe eines Tages auf? An welchen Geschäften kommt sie vorbei?
  • Wie sieht das Einzugsgebiet einer Filiale aus?
  • Wie ist das Besucheraufkommen am POS?
  • Welche Einrichtung besucht sie in ihrer Freizeit? Museen? Gaststätten? Einkaufszentren?
  • Wann ist die Zielgruppe zuhause anzutreffen?
  • Wieviele Menschen halten sich tagsüber an bestimmten Stellen auf (Tagesbevölkerung)?
  • Wer ist der bevorzugte Filialist in einem Gebiet?
Menü